Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?

#1 von Dustin , 07.09.2018 14:11

Hier zusammengefasst die letzten Infos einiger Ehemaliger im Block:

Königs Konter-Krönung macht den Unterschied (letztes Auswärtsspiel in Meppen)
Dass KÖNIGS d i r e k t nach unserem Rausschmiss bei versch. Vereinen SOFORT seine Torgefährlichkeit zeigte, konnte jeder Interessierte verfolgen.
Für mich immer wieder ein Indiz, ob der Spieler bei uns richtig "abgeholt", platziert und richtig eingeschätzt wurde.

Leider lagen wir bei ihm ziemlich daneben!
Aktuell in Rostock, hat er auch dort wieder 2 Tore gemacht.
----------------
DIAWUSIE - meine Einschätzung, dass es für ihn und seine Entwicklung besser gewesen wäre, noch 1 Jahr bei uns dranzuhängen,
scheint sich zu bewahrheiten-. Nach Kurzeinsätzen saß er zuletzt komplett auf der Bank in Ingolstadt.

---------------
BLACHA ist in OSNABRÜCK sofort Stammspieler, Torschütze und Spieler des Tages geworden ( ich schrieb bereites darüber )

--------------
RUPRECHT saß einige Tage nach dem Wechsel zu FORTUNA KÖLN zunächst auf der Bank. ( Das Team bekam aber auch super Noten!)
Bin gespannt, ob er sich da reinspielen kann!

-------------
ALEXANDER RIEMANN
startete sein 1.Spiel bei OSNABRÜCK mit einer Klatsche gegen .... nunja gegen BVB BORUSSIA DORTMUND
Mal sehn, ob er in der Liga - Stammelf auftaucht!


Leubix findet das Top
20Rehm-Fan19 hat sich bedankt!
Dustin  
Dustin
Beiträge: 313
Punkte: 253
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 07.09.2018 | Top

RE: Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?

#2 von Claus , 07.09.2018 17:21

Hi Dustin
Deine Einschätzung kann man unterschreiben. Bei Ruprecht denke ich schon, das er Stammspieler wird und dann köpft er gegen uns ein Tor.


"Ein Schwein, das nicht fett sein darf, ist eine arme Sau"
Zitat: Franz Keller Koch


Leubix findet das Top
 
Claus
Beiträge: 157
Punkte: 155
Registriert am: 04.06.2018


RE: Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?

#3 von Ulle , 13.09.2018 13:58

PEZZONI - spielt jetzt für den SC Hessen Dreieich in der Oberliga. Bei Apollon Smyrnis in Griechenland gibt es wohl einen "allwissenden" Präsidenten. Deshalb ist auch Trainer Valerien Ismael dort nach nur einem Spiel zurückgetreten.


 
Ulle
Beiträge: 20
Punkte: 20
Registriert am: 31.05.2018


RE: Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?

#4 von Dustin , 21.09.2018 21:17

DIAWUSIE sitzt auf der Bank und Ingolstadt vergeigt ein Spiel nach dem anderen!
Trainer Leitl scheint ja richtig was drauf zu haben!

Dann können sie uns ja zurück geben!
Für den FCI ist er eh jetzt verbraucht! Auch so kann man einen Spieler demontieren!
Was für Gestalten tummeln sich da im Profigeschäft!
Auweia!


Leubix findet das Top
Dustin  
Dustin
Beiträge: 313
Punkte: 253
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 21.09.2018 | Top

RE: Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?

#5 von Dustin , 22.09.2018 15:06

Na, das ging ja richtig schnell: SGI TRainer Leitl hat's erwischt..... Rausschmiss!
Wundert mich nicht......


Dustin  
Dustin
Beiträge: 313
Punkte: 253
Registriert am: 11.06.2018


RE: Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?

#6 von Dustin , 23.09.2018 15:27

RUPRECHT hat in seinem ersten Spiel von Beginn an gleich ein Markenzeichen gesetzt und 1 Punkt für Köln gesichert!
1:0 per Kopfball nach Ecke!


Dustin  
Dustin
Beiträge: 313
Punkte: 253
Registriert am: 11.06.2018


RE: Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?

#7 von EinFan , 24.09.2018 09:51

Bis jetzt hat sich Diawusie auf jeden Fall keinen Gefallen getan und RB Leipzig damit auch nicht, weil er keine Spielpraxis sammelt. Als für Ingolstadt verbraucht würde ich ihn allerdings noch nicht bezeichnen. Das kann sich unter dem neuen Trainer ( gerüchteweise Weinzierl) schnell ändern. Wünschen tue ich es ihm auf jeden Fall.


Ist meistens im Stadion


EinFan  
EinFan
Beiträge: 115
Punkte: 78
Registriert am: 06.09.2018


RE: Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?

#8 von Dustin , 24.09.2018 10:51

Da gebe ich dir schon recht, aber schlüssig ist das alles nicht beim SGI.
Erfahrungsgemäss hängt das alles von einer schnellen Wende durch den neuen Trainer ab.
Profi hin , Profi her, Spieler ziehen sich in so Situationen dann schnell zurück.....siehe Luca, siehe Blacha... und wir hatten noch etliche Kandidaten entsprechend früher.
Übrigens ist BLACHA beim Tabellenersten gesetzt - 8 Spiele und bessere Noten als unser Bester!
Da haben wir im Verein noch enorme Defizite! Meine Einschätzung kennst du ja.
Also freue ich mich über gute Phasen und kann nur hoffen, dass wir TROTZDEM da irgendwie durchkommen!
Die Liga hat starke Namen, aber bisher deutlich schwächere Leistungen als letztes Jahr.
Was allein wir trotz vieler Fehler mit ein bissel Zug nach vorn anrichten können, hast du eindrucksvoll bei 60 sehen können!
Also hoffe ich halt, trotz........


Dustin  
Dustin
Beiträge: 313
Punkte: 253
Registriert am: 11.06.2018


RE: Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?

#9 von EinFan , 24.09.2018 12:58

Wahrscheinlich war Diawusie ( und Andrich) einfach nicht zu halten. Ich denke das da RB auch noch ein Mitspracherecht hatte. In vielen anderen Fällen stimme ich dir zu. Nach der guten letzten Saison war mir der Umbruch jetzt wieder zu groß und es ist im Umgang mit den Spielern psychologisch sicher fragwürdig wenn der Fokus wieder auf den neuen Spielern liegt und man die Leistungsträger einer im Großen und Ganzen sehr guten Saison hinten an stellt , bzw. diese den Verein verlassen müssen. Das man sich von den Neuen Impulse erhofft und nicht nur quantitativ aufstockt ist logisch, aber jeder Umbau ist auch ein Risiko, weil man letztendlich nicht weis, wie die Mannschaft harmoniert. Davon, das wir im zentralen Mittelfeld, defensiv und offensiv, mit Schönfeldt, Schmidt und Tisch Rivero besser aufgestellt sind und sich auf dieser Baustelle Gedanken gemacht wurde, bin in überzeugt.


Ist meistens im Stadion


EinFan  
EinFan
Beiträge: 115
Punkte: 78
Registriert am: 06.09.2018


RE: Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?

#10 von Dustin , 24.09.2018 17:57

Hallo EinFan,

die einen erklären, die anderen MACHEN!
Bei uns passiert beides ..... aber mit widersprüchlichstem Erfolg!


Kiel, Magdeburg und Regensburg , nur als Beispiel WOLLTEN hoch und haben alles Erforderliche schlüssig an diesem Ziel ausgerichtet! und sie haben es in Sichtweite geschafft.
WIR haben in der 9.Saison das 10. Konzept - dem aber wie jedes Jahr die Konsequenz fehlt!
9 Spieler gehen zu lassen, bevor man die GEWÜNSCHTEN Spieler verpflichten kann ....was soll ich dazu sagen....
NATÜRLICH haben sie sich Gedanken gemacht Richtung Mittelfeld - aber definitiv NICHT die ursprünglich anvisierten Spieler bekommen! Casino gespielt!

HOCK hat das super "erklärt"!........ SO, und was hat er erklärt, bzw. WAS kam rüber? ? Dass das "KONZEPT" des Präsidenten standardisiert ist und sich hauptsächlich auf leistungsbezogene Vergütung bezieht!
Heißt grob im Pröckl-Jargon: wer nicht spielt , bekommt nichts! Sollen die sich kloppen oder zusammen spielen? Da 11-14 Spieler auf dem Rasen sind , geht bei den anderen die Kinnlade runter!
Ein Ribery oder Boateng auf der Bank würden die Bayern fragen, ob sie noch ganz ticken, wenn die so agieren würden!
Ich sage das mit dieser Formalie, weil das nur zu EINEM ERGEBNIS führt, dass der Verein schon lange nicht mehr der "gern gesehene Verein" ist, den man vorgibt zu sein.... da sagt man auch schnell mal ab - UNABHÄNGIG von Leistung und Motivation.

DIAWUSIE wurde ausschließlich mit vertragsformalen Augen von Hock betrachtet! ....ausgeliehen ist ausgeliehen... (Die Äußerungen kann ich dir gern präsentieren)
SGI hat das ganz anders gelöst - sie haben ihn 3 Jahre an sich gebunden! Ein 20-Jähriger mit DEM Potential und perfekter Technik! Die wissen, dass sie auch in den nächsten Jahren noch hochklassigen Fußball spielen wollen und WERDEN. Klar hat das auch etwas gekostet!
Wenn ich aber jedes Jahr enorme Summen in den Verein pumpe und nicht die richtigen Stellschrauben treffe, ist es zielorientiert für die Katz! DESHALB winden wir uns von unausgegoren Zielen über "mittelfristig" mit Megainterpratationsraum eines "einzelnen Herrn", (der übrigens überhaupt nicht mehr auftaucht), von einer Saison in die Nächste. Aber diesmal....... Letzte Saison war es fast garnicht möglich, das Ding zu vergeigen!!!
Aber da wurden die für jeden Deppen erkennbare mentale Probleme "weg-gelabert" Anders kann ich das gar nicht nennen. Plump - naiv - sich überschätzend - und leider für die Füß!
MH liebt solche Follower, nur gibt ihm der fehlende Erfolg leider nicht recht!

Schönfeldt, Schmidt und Titsch Rivero WAREN keine Spielgestalter oder Vorbereiter! Einfach mal die assists anschauen!
Titsch Rivero hatte kaum solche, bedient aber positiv andere Bereiche! Er gibt Stabilität und ist sicher ein guter Transfer!
Schmidt ist ne Leihe! Falls der sich durchsetzen sollte - können wir auch wieder nur zuschauen! Schönfeldt sucht noch....
KYEREH sehe ich viel wertvoller ..... allerdings muss da das Mittelfeld stimmen! Unzählige sind von uns weg, weil es IMMER DA gehapert hat. Bestes Beispiel, was der Support aus dem Mittelfeld bedeutet siehe Königs, der von NULL bei uns - auf Rekordergebnisse bei Regensburg kam! Und danach in Köln weitermachte! Da waren nur ein paar Wochen dazwischen.
Ist euch mal aufgefallen, dass immer die NEUEN zunächst Impulse bringen und dann......
Es sei denn man wird entlassen (Blacha) und taucht beim Tabellenführer als Stammspieler auf!


Dustin  
Dustin
Beiträge: 313
Punkte: 253
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 24.09.2018 | Top

RE: Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?

#11 von Dustin , 15.10.2018 17:23

Bereits jetzt kann man feststellen, dass es von DIAWUSIE, bzw. von seinem Berater nicht sehr durchdacht war, einen 3-Jahres Vertrag bei Ingolstadt zu unterschreiben!
Unterschrieben, Dollarzeichen vermutlich (beim Berater!) im Auge und zack ....auf die Bank .......und jetzt sogar in die 2.Mannschaft!
Neben einem Kurzeinsatz wurde er trotz Niederlagen des ESV Ingolstadt nicht berücksichtigt! .. kennt aber die Bank perfekt!
Den Trainer hat es vorhersehbar seinen Job gekostet - wer so blind Oldschool Fußball betreibt, hat es auch nicht anders verdient!
DIAWUSIE durfte jetzt sogar in der Regionalliga ran...... geile Motivation!
Immerhin hat er in den 70 Min. 1 Tor geschossen.
Wem's reicht.........

Gehe zwar davon aus, dass sich der neue Trainer zwischenzeitlich ein kompetenteres Bild von Agy gemacht hat!
Und er ihn wohl schon bald bringen wird , denke ich.
Trotzdem hätte ich ihn gerne bei uns!

Im entscheidenden Moment halt viel zu kurz gedacht von unserem SD!


Dustin  
Dustin
Beiträge: 313
Punkte: 253
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 15.10.2018 | Top

RE: Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?

#12 von Dustin , 19.10.2018 20:48

DIAWUSIE mäht wohl nur noch den Ingolstädter Rasen oder darf in der 2. ran, während die Erste 4:0 in Sandhausen abgespeist wird.
Da ist ja geballte Kompetenz im Trainerstab. Ich eumel mich weg......


Dustin  
Dustin
Beiträge: 313
Punkte: 253
Registriert am: 11.06.2018


RE: Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?

#13 von EinFan , 20.10.2018 13:01

Diawusie ist leider ein typisches Beispiel für die Art und Weise wie in diesem Geschäft mit Menschen umgegangen wird. Die genauen Gründe warum Agy diese Entscheidung getroffen hat sind uns aber nicht bekannt und sind evtl. komplexer wie wir zunächst annehmen:

War er gut beraten oder spielte nur das Geld für seinen Manager und für ihn eine Rolle? Selbst wenn er als Bankdrücker oder Tribünenhocker mehr verdient wie in Liga 3, tut es seiner Entwicklung bestimmt nicht gut. Wir können uns allerdings nicht anmaßen über finanzielle Dinge zu urteilen. Werden bei den afrikanischen Spielern nicht auch oft die Familie daheim versorgt und könnte bei der Entscheidung eine Rolle spielen?

Ich bin allerdings auch der Meinung, das nur allzu oft die Berater ihre Finger im Spiel haben und dann sind die jungen Leute, denen meistens auch ein Stück Lebenserfahrung fehlt, eben dem Rat ihrer Berater ausgeliefert und ein weiters Talent versauert wieder auf der Bank. Sicherlich erhofft man sich mit dem Wechsel in eine höhere Liga auch den Durchbruch und fußballerischen Erfolg. Dazu gehört dann aber wieder, um zu einem weiteren Mechanismus dieses Geschäfts zu kommen, der richtige Trainer zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort, der das Talent erkennt und dem Spieler sein Vertrauen schenkt.

Als Beispiel fällt mir hier van Gaal bei Bayern in der Saison 2009/2010 ein, der Thomas Müller und Badstuber in die 1. Mannschaft holte und im Sommer 2010 fuhren beide zur WM und Müller wurde Torschützenkönig und bester Nachwuchsspieler.

Ich finde es schade für Agy und eine weitere Saison bei uns hätte ihm (und uns) auf Dauer sichermehr gebracht.


Ist meistens im Stadion


Folgende Mitglieder finden das Top: born, Dustin und 20Rehm-Fan19
EinFan  
EinFan
Beiträge: 115
Punkte: 78
Registriert am: 06.09.2018

zuletzt bearbeitet 20.10.2018 | Top

RE: Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?

#14 von EinFan , 21.10.2018 16:00

Immerhin hat es unser Ex Martin Röser nach Zwischenstation in einer Frankfurter Vorortmannschaft und Halle zum KSC geschafft. Freut mich für ihn !


Ist meistens im Stadion


EinFan  
EinFan
Beiträge: 115
Punkte: 78
Registriert am: 06.09.2018


RE: Was machen eigentlich unsere EHEMALIGEN?

#15 von Dustin , 03.11.2018 15:09

Offensichtlich war DIAWUSIE für Ingolstadt ein Fehleinkauf!
Man hatte von ihm SOFORT eine Bereicherung für die Erste erwartet - ein paar Minuten, mehr war nicht drin!
Auch in der Zweiten spielt er nicht mehr, verletzt scheint er auch nicht zu sein.

Hoffe, dass HOCK seinen Fehler zumindest zu korrigieren versucht und ihn in der Winterpause zurückholt - 2 J. Leihe sind für beide Seiten sinnvoll!
Und bitte nicht darüber diskutieren, dass ihm keine Optionen möglich gewesen wären. Habe dazu bereits ausführlich geschrieben.
Also - eine "Rückführung" ist schlüssiger denn je! Normal kann jeder - Zeit , mal seine SD Funktion zu rechtfertigen!


Dustin  
Dustin
Beiträge: 313
Punkte: 253
Registriert am: 11.06.2018


   

Ich brauche eure Unterstützung: Sammeln wir Fußballerverletzungen!
Sonnenhof/Grossaspach - SVWW

https://s17.directupload.net/images/190311/zudzqman.png
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen