RE: SVWW : Energie Cottbus

#16 von Dustin , 05.08.2018 19:58

Türck wurde mal als absoluter Goalgetter geholt nachdem seine Zeit beim OFC aberschon vorbei war.
Dort hatte er aber Kultstatus.
Ich glaube das war noch in Liga 2 Zeiten.
Der Hintergrund weshalb ich ihn beispielhaft genannt habe ( Türkei oder Türck?)ist, dass wenn die Zeit vorbei ist und Verletzungen einen Spieler leider ausgebreitet hatte, nützt einem die Vitamine recht wenig. Es wird mit Schönfeld kaum hinhauen, obwohl iCh ihm das gönnen würde.
Tja, daß wAr Türck.........


Dustin  
Dustin
Beiträge: 316
Punkte: 254
Registriert am: 11.06.2018


RE: SVWW : Energie Cottbus

#17 von Dustin , 05.08.2018 20:00

Korrekt! DANKE!


Dustin  
Dustin
Beiträge: 316
Punkte: 254
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 05.08.2018 | Top

RE: SVWW : Energie Cottbus

#18 von 20Rehm-Fan19 , 05.08.2018 20:06

Die Philosophie besteht doch darin , erfolgreich zu SEIN!
Wenn ich etwas SEIN will, dann überlege ich mir doch vorerst, WAS ich sein will und WIE ich sein will.
Das sind Grundlegende Elemente in der Philosophie des Seins. Man kann nur erfolgreich sein, wenn man weiß, was man überhaupt möchte.
Mir scheint es immer so, als wenn man sich gar keine Gedanken darüber macht, WIE man sein will.
Ein Ziel zu erreichen, erfolgt durch den Weg der zurück gelegt wird. Und : Durch gestalten des Weges!
Nur wer sich selbst bewusst ist und den Weg bewusst gehen kann, wird am Ende sein Ziel auch erreichen können.

Die Frage aller Fragen scheint mir hier zu sein: BIN ich schon oder will ich nur SEIN?
Mit der Lehre des Seins beschäftige ich mich gerade ausführlich und stelle fest, dass das SEIN äh nicht sein kann.
Natürlich ist es noch früh in der Saison und es nützt nichts, jetzt schon drauf los zu schreiben, warum wie was alles nicht funktioniert.

Lassen wir das Lieber Sein!
Ich warte die Tendenz bis zum 10. Spieltag ab ehe ich sage da klappt was nicht. Es ist immerhin eine neu zusammengestellte Mannschaft mehr oder weniger.

Gruß
Dominik



20Rehm-Fan19  
20Rehm-Fan19
Beiträge: 257
Punkte: 174
Registriert am: 30.05.2018


RE: SVWW : Energie Cottbus

#19 von born , 05.08.2018 20:59


born  
born
Beiträge: 17
Punkte: 17
Registriert am: 02.06.2018


RE: SVWW : Energie Cottbus

#20 von born , 05.08.2018 21:05

Ob der jetzt ein passender Vergleich ist, sei mal dahingestellt. Aktuell sind Schönfeld und Schmidt leider beide nicht in der Verfassung um Andrich auch nur ansatzweise zu ersetzen. Dann noch Mrowca wegen Undiszipliniertheit und Schäffler wegen Verletzung raus und schon setzt es gegen einen eigentlich harmlosen Aufsteiger eine Niederlage.


born  
born
Beiträge: 17
Punkte: 17
Registriert am: 02.06.2018


RE: SVWW : Energie Cottbus

#21 von Hecki , 05.08.2018 22:01

Einfach schlecht gespielt...

Mockenhaupt und Reddemann zwei sehr große Schwachstellen. Immer ein bis zwei Schritte zu langsam.

Andrist ist weiterhin unser Chancentot.

Schönfeld und Krämer sind so larmarschig.

(Noch) nicht der 3. Liga würdig.

Brandstetter einfach zu schwach.

Das war insgesamt eine sehr schlechte Leistung!!

Was haben die Jungs eigentlich die ganze Vorbereitung gelernt und einstudiert? Hr. Rehm??


Hecki  
Hecki
Beiträge: 109
Punkte: 73
Registriert am: 16.06.2018


RE: SVWW : Energie Cottbus

#22 von born , 05.08.2018 22:40

Und wer ist Krämer? Reddemann sehe ich anders, hat ein gutes Spiel gemacht und auch gute Pässe in die Spitze gespielt.


born  
born
Beiträge: 17
Punkte: 17
Registriert am: 02.06.2018


RE: SVWW : Energie Cottbus

#23 von Thomas , 05.08.2018 22:47

Interessant, was hier so geschrieben wird. Einige Dinge habe ich doch anders gesehen - und da war ich heute nicht alleine:
- Wir hatten gerade zu Beginn der Partie einen sehr klaren Plan: Wir beginnen spielbestimmend, Schäffler bekommt ein paar gute Chancen. Bei der vielleicht besten verletzt er sich als er im Strafraum unfair (?) vom Ball getrennt wird. Interessiert hats keinen: Kein einziger (ok, bis auf Rehm in der PK) hat Elfmeter gefordert, stattdessen wurde Schäffler kritisiert, dass er noch nicht in der Form der letzten Saison ist. Mein "Foul" Schrei sorgte auch in N7 nur für kritische Blicke. Na ja, egal.
- Interessant ist auch die Innenverteidigung zu kritisieren. Heute (und nur heute) waren beide Außenverteidiger ein Totalausfall. Sorry für die harten Worte, aber vor allem Wachs wirkte von Beginn an unsicher, mit einigen Abspielfehlern und dann der große Bock zum 1-0. Ein Ball kommt hoch auf ihn zu, er bleibt stehen, unterläuft den Ball und sein Gegenspieler kommt (ungehindert!!!) and den Ball. Kuhn mit "interessanten" Laufwegen und 2-3 Mal zeigt er ein vollkommenes Desinteresse, dass auf seiner rechten Abwehreite gerade ein Gegenspieler vollkommen frei steht. Nach vorne kam von beiden Außenstürmern heute nichts. Gerade Kuhn hat sonst immer viel mehr nach vorne gezeigt.
- @Eckfahne: Schade. Ich hatte heute bis zum Schluß das Gefühl, dass die Mannschaft den unbedingten Willen zum Sieg hatte. Einstellung und kämpferische Leistung waren gerade bei den Temperaturen heute top.
- Wo ich übereinstimme ist unser Mittelfeld: Gerade Schönfeld war sehr blass - vorsichtig formuliert. Und auch Branstetter mit keinem Blick zum besser positionierten Mitspieler. Bezeichnend eine Szene als er an der Außenlinie aufs Tor schießt. Bei dem Winkel konnte der Ball nicht reingehen. Nie im Leben. Da muss man nach innen passen und nicht draufbolzen.
- Positiv fande ich heuet Reddemann, auch wenn er schlechter als im 1. Spiel war. Auch Kyereh macht Spass. Großer Wille, sehr gute Sprungkraft, manchmal noch zu verspielt. Aber immerhin versucht er mal seinen Gegenspieler auszuspielen. Lorch war auch ok, gerade dafür, dass er ja eingesprungen ist.


Problembär Bruno findet das Top
Claus und Problembär Bruno haben sich bedankt!
Thomas  
Thomas
Beiträge: 13
Punkte: 13
Registriert am: 23.06.2018


RE: SVWW : Energie Cottbus

#24 von Dustin , 06.08.2018 00:17

Zitat von Thomas im Beitrag #23
Interessant, was hier so geschrieben wird. Einige Dinge habe ich doch anders gesehen - und da war ich heute nicht alleine:
- Wir hatten gerade zu Beginn der Partie einen sehr klaren Plan: Wir beginnen spielbestimmend, Schäffler bekommt ein paar gute Chancen. Bei der vielleicht besten verletzt er sich als er im Strafraum unfair (?) vom Ball getrennt wird. Interessiert hats keinen: Kein einziger (ok, bis auf Rehm in der PK) hat Elfmeter gefordert, stattdessen wurde Schäffler kritisiert, dass er noch nicht in der Form der letzten Saison ist. Mein "Foul" Schrei sorgte auch in N7 nur für kritische Blicke. Na ja, egal.
- Interessant ist auch die Innenverteidigung zu kritisieren. Heute (und nur heute) waren beide Außenverteidiger ein Totalausfall. Sorry für die harten Worte, aber vor allem Wachs wirkte von Beginn an unsicher, mit einigen Abspielfehlern und dann der große Bock zum 1-0. Ein Ball kommt hoch auf ihn zu, er bleibt stehen, unterläuft den Ball und sein Gegenspieler kommt (ungehindert!!!) and den Ball. Kuhn mit "interessanten" Laufwegen und 2-3 Mal zeigt er ein vollkommenes Desinteresse, dass auf seiner rechten Abwehreite gerade ein Gegenspieler vollkommen frei steht. Nach vorne kam von beiden Außenstürmern heute nichts. Gerade Kuhn hat sonst immer viel mehr nach vorne gezeigt.
- @Eckfahne: Schade. Ich hatte heute bis zum Schluß das Gefühl, dass die Mannschaft den unbedingten Willen zum Sieg hatte. Einstellung und kämpferische Leistung waren gerade bei den Temperaturen heute top.
- Wo ich übereinstimme ist unser Mittelfeld: Gerade Schönfeld war sehr blass - vorsichtig formuliert. Und auch Branstetter mit keinem Blick zum besser positionierten Mitspieler. Bezeichnend eine Szene als er an der Außenlinie aufs Tor schießt. Bei dem Winkel konnte der Ball nicht reingehen. Nie im Leben. Da muss man nach innen passen und nicht draufbolzen.
- Positiv fande ich heuet Reddemann, auch wenn er schlechter als im 1. Spiel war. Auch Kyereh macht Spass. Großer Wille, sehr gute Sprungkraft, manchmal noch zu verspielt. Aber immerhin versucht er mal seinen Gegenspieler auszuspielen. Lorch war auch ok, gerade dafür, dass er ja eingesprungen ist.

Eigentlich gibt es nur Nuancen , in denen sich die kritischen Aussagen unterscheiden.. Gemeinsam ist dass egal ob engagiert oder vermeintlich Plan:
Es mündete in Gebolze ohne Synergien!
Das ist schon zum Wesensmerkmal unseres Teams geworden!
Ein unterirdisches passunsicheres amateurhaftes Mittelfeld ist schon eine Frechheit! Das ist gängiger Tenor - Kreuz und quer durch alle Fussballfans .
Mit Ausnahme der Führung, die die Notwendigkeit hier WIRKUNGSVOLL anzusetzen nicht ansatzweise erkennt !
Mittlerweile zweifel ich, ob da überhaupt Basis Fussballverstand vorhanden ist.
Eine echte Strategie, die erfolgversprechend sein könnte wurde ausgelassen, knallhart aufbgearbeitet wurde erkennbar schon mal garnichts.

Wie SOLL das denn klappen?
PS: Ein Plan verifiziert sich dadurch dass er (meist) aufgeht!
Ziel ist ein Tor - nichts anderes ! Vorne serienweise Chancen auszulassen heisst Schwerpunkte in Kommunikation unsd Training ändern zu MÜSSEN!
Das irre Geballer ohne Sinn und Verstand ohne interaktiv das miteinander zu optimieren zeigt zwar starkes ego, hilft aber nicht dem Team!


Claus hat sich bedankt!
Dustin  
Dustin
Beiträge: 316
Punkte: 254
Registriert am: 11.06.2018


RE: SVWW : Energie Cottbus

#25 von Claus , 06.08.2018 12:18


"Ein Schwein, das nicht fett sein darf, ist eine arme Sau"
Zitat: Franz Keller Koch


 
Claus
Beiträge: 157
Punkte: 155
Registriert am: 04.06.2018


RE: SVWW : Energie Cottbus

#26 von Dustin , 06.08.2018 15:30

. "...wenn Schäffler fehlt, dann fehlt uns vorne das Element", sagte Rehm und bezeichnete Schäfflers Verlust als "absolut ärgerlich."

Angeblich haben wir doch die Qualität im Kader, so etwas kompensieren zu können
Haben wir nicht!
Die Cottbusser gehen gezielt gegen die 3 -4 Spieler, die zumindest hin und wieder mal einen Pass spielen könnten und bearbeiten diese massiv.
Wie wir dann mit trotzdem rausgespielten Chancen umgehen ist seit Monaten dilletantisch.
DAS sind Dinge, die gehören MENTAL und interaktiv angegangen und trainiert!
Rehm macht scheinbar irgendwas, das Ergebnis deutet aber nicht auf das Richtige hin! Es ist ja seit langem kein Ausrutscher mehr!
Mental im Nirwana reicht es zwar zu spätem Einsatzwillen, aber nach dem Motto " jeder darf mal" oder "einfach mal druff " vergeigen wir UNNÖTIG unzählige Chancen!
"Es wird schon irgendwie"... Unser Mittelfeld dümpelt vor sich hin mit Noten von bestenfalls 4! Da kannst du einpacken!
WARUM hat ein SD nicht spätestens nach dem unerklärlichen Einbruch daheim gegen 10 Rostocker nicht fachliche Hilfe geholt oder eingefordert?
WARUM widerholt sich die Struktur der verschlafenen Spiele immer wieder?
WARUM scheint jeder Spieler auf dem Platz eine andere Vorstellung von der Spielgestaltung zu haben?
WARUM riskiert jeder Spieler Einzelaktionen mit hohem Risiko anstatt einmal überlegt gemeinsam vorzugehen und zwingender zu agieren?


Und jetzt geht's nach Rostock!
Deren Mittelfeld hat durchgehend eine Note 2 oder besselr (!) erarbeitet.
Mein Vertrauen ist hin, dass das Team sich dauerhaft POSITIV stabilisiert - ich sehe keine Rechtfertigung dazu !
Meinem Optimismus geht das Futter verloren!
Wir haben uns nicht punktuell verbessert, sondern sind deutlich schwächer als letze Saison.
Scheinbar können es einige im Verein nicht und sind wieder und wieder überfordert!
Und das bei einem ultra konservativen Präsidenten! Keine gute Mischung!
Einzig, Es ist besser als nichts, will man Wiesbadener Fussball sehen! Aber leider auch nicht mehr!
Kiel , Regensburg sind mit klarer Struktur als vermeintliche Abstiegskandidaten schon an uns vorbeigeschossen. Fokussiert, die richtige Philosophie, das richtige Personal - da ist einfach ZUG DAHINTER!
Ohne Schäffler nix los kann man verkürzt sagen und mehr als ein Achtungserfolg in Rostock mit 0:0 oder 1:1 ist kaum vorstellbar.


born findet das nicht gut!
Dustin  
Dustin
Beiträge: 316
Punkte: 254
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 06.08.2018 | Top

RE: SVWW : Energie Cottbus

#27 von Hecki , 08.08.2018 12:05

Hallo,

ich muss noch bis zum 13.08.17 auf meinen Telekom Anschluss dh. auf TelekomSport warten, deshalb die Frage, ob es irgendwo die Möglichkeit gibt das Spiel heute live zusehen villeicht in einem Bistro o. Sportsbar vielleicht?

Gibt es eigentlich ein SVWW Vereinsheim ?

Ich krieg noch die Krise


Hecki  
Hecki
Beiträge: 109
Punkte: 73
Registriert am: 16.06.2018


RE: SVWW : Energie Cottbus

#28 von born , 08.08.2018 13:00

Roczek, Kaiser-Friedrich-Ring 53, WI


born  
born
Beiträge: 17
Punkte: 17
Registriert am: 02.06.2018

zuletzt bearbeitet 08.08.2018 | Top

RE: SVWW : Energie Cottbus

#29 von Dustin , 08.08.2018 13:27

Zitat von born im Beitrag #28
Roczek, Kaiser-Friedrich-Ring 53, WI

Mit nem "Ratzeputz" oder "Busenfreund" lässt sich das Spiel dort sicher gut verfolgen! ( falls es diese Highlights aus meiner Schulzeit noch gibt! )


Dustin  
Dustin
Beiträge: 316
Punkte: 254
Registriert am: 11.06.2018


   

Hansa Rostock : SVWW
VFR Aalen : SVWW

https://s17.directupload.net/images/190311/zudzqman.png
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen