SVWW : Energie Cottbus

#1 von Claus , 03.08.2018 11:28

Gude

Mit diesem Spieltag geht es in die erste englische Woche. Danach wird man schon eine kleine Tendenz sehen. Da kann es schon sein, das mach ein selbsternannter Aufstiegskandidat, sich ganz woanders in der Tabelle wiederfindet wie eingeplant. (z.Bsp "Rostock"). Es kann auch sein, das Mannhaften oben stehen werden, die man nicht so auf den Zettel hatte!

Am Sonntag treffen in Wiesbaden zwei Mannschaften aufeinander, die ihren Auftakt gewonnen hatte. Wer danach als Sieger vom Platz geht, hat dann schon ein kleines Polster für die beiden andern Spiele.
Mit Cottbus treffen wir auf eine eingespielte, kampfstarke Truppe, die in der Abwehr gut steht und uns alles abverlangen wird. Im Gegenzug heißt das für uns, da hat Rehm schon recht, so eine erste Halbzeit wie in Aalen, darf es am Sonntag nicht geben. Wir müssen von Anfang an voll dagegen halten und ruhig im Aufbau bleiben.

Einen großen Einfluss auf das Spiel, wird das Wetter haben, es soll wohl wieder sehr heiß werden. Ich finde persönlich den Vorschlag eines Trainers sehr gut, das man die Spiele auf den Abend verlegen sollte, das wäre für die Spieler und uns Zuschauern gesünder. Wird aber wegen den TV Übertragungen nicht passieren, vernünftig wäre das schon.

Der Claus


"Ein Schwein, das nicht fett sein darf, ist eine arme Sau"
Zitat: Franz Keller Koch


 
Claus
Beiträge: 186
Punkte: 158
Registriert am: 04.06.2018


RE: SVWW : Energie Cottbus

#2 von Dustin , 03.08.2018 14:23

Hi allerseits,
Im Wesentlichen hat Claus die Ausgangssituation gut beschrieben. Lediglich bei dem Hinweis im Aufbau Ruhe zu bewahren, wird mir etwas mulmig.
Das Team sollte schon darauf fokussiert sein, das Mittelfeld paössgenau, vorausdenkend und schnell zu überbrücken!
Mit ruhigem Aufbau wurde ZU OFT ein bedächtiges Geschiebe gemeint, das jegliche Dynamik einfror und stets dem Gegner in die Hände spielte!
Dagegen halten im Sinne eines KOLLEKTIVEN PRESSINGS, das trotzdem hellwach in der Absicherung steht, kann dann der entscheidende Faktor werden.
Cottbus Trainer hat ja seinerzeit in unserem Abstiegskampf gekniffen und Cottbus zu dem Zeitpunkt mehr Potenzial zugetraut - er lag damals falsch!
Kohlemässig was ihn betrifft aber richtig! Nunja......
Trotzdem hat er das Zeug, ein Team da hinzubringen, wo der Erfolg kein Zufall mehr ist. Entscheidend dann, wenn der Support im Verein funktioniert!
Das tut er!
Immerhin stimmt bei uns die formale Quote - den Schwachpunkt 10er schleppen wir aber weiter mit uns rum! Egal wie mans sieht, ein Schönfeld müsste schon in allen Tugenden explodieren, was ich ihm auf absehbare Zeit nicht zutraue, bzw. Aufgrund seiner Genese garnicht abverlangen DARF!
Cottbus und wir sind jetzt auf gleichem level!
Nehmen ich unsere doch gebliebenen Aussetzer, wird das eine verdammt schwierige Kiste, die normalerweise gar nicht gut gehen KANN!
Bleibt die Hoffnung, dass doch bereits mehr Entwicklung geleistet wurde als es zuLetzt aussah!
Noch so ne schauerliche Leistung wie in den ersten 60Min. und der Blick würde bereits jetzt nach unten gehen.
Man soll ja vertrauen! Also vertraue ich mal!


20Rehm-Fan19 hat sich bedankt!
Dustin  
Dustin
Beiträge: 398
Punkte: 272
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 03.08.2018 | Top

RE: SVWW : Energie Cottbus

#3 von Dustin , 03.08.2018 14:38

"Klar ist es immer ein Risiko, einen Spieler zu bringen, der erst wenig mit der Mannschaft trainiert hat. Aber Niklas hat am Tag zuvor im Training unglaublich gute Ecken und Standards geschlagen. Es ist ein Spieler, der den Unterschied ausmachen kann", urteilt Rehm. Der 28-fache U-Nationalspieler habe seine Mannschaft zurück in die Spur gebracht. "Seine Pässe, seine Standards haben eine sehr, sehr hohe Qualität", schwärmt Rehm regelrecht.
Keine Einsatzgarantie
Also lieber Aalen.2 spielen lassen?
Kein Kommentar- is halt svww.


20Rehm-Fan19 hat sich bedankt!
Dustin  
Dustin
Beiträge: 398
Punkte: 272
Registriert am: 11.06.2018


RE: SVWW : Energie Cottbus

#4 von Claus , 03.08.2018 14:47

Gude Dustin


"Lediglich bei dem Hinweis im Aufbau Ruhe zu bewahren, wird mir etwas mulmig."

Das habe ich in Sinne, von keine überhasteten und ungenauen Zuspielen, wie teilweise in Aalen geschehen, gemeint. Da wurden ohne Not, Pässe ins Nichts geschlagen und auch jede Menge Stockfehler waren dabei.

LG

Claus


"Ein Schwein, das nicht fett sein darf, ist eine arme Sau"
Zitat: Franz Keller Koch


 
Claus
Beiträge: 186
Punkte: 158
Registriert am: 04.06.2018

zuletzt bearbeitet 03.08.2018 | Top

RE: SVWW : Energie Cottbus

#5 von Dustin , 03.08.2018 15:04

Dem kann ich allerdings nur zustimmen!
Hoffen wir , dass jeder weiss, wohin er sich wann, in welcher Situation zu bewegen hat!
Da hatte zuletzt keiner ne Ahnung, was erforderlich ist!
Fast nicht zu entschuldigen, das sah bei Aalen zunächst ne Klasse besser aus!
Das wird dadurch nicht anders, dass wir es doch noch gewuppt haben!

Dachte mit dem Kern sollten die Automatismus eigentlich mittlerweile sitzen!
Inhaltlich sollte das einen grossen Teil der Abstimmungen und des Trainings ausmachen! Und deutlich besser funzen!


Dustin  
Dustin
Beiträge: 398
Punkte: 272
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 03.08.2018 | Top

RE: SVWW : Energie Cottbus

#6 von 20Rehm-Fan19 , 03.08.2018 18:53

Wenn die Abwehr wie ne Bank Dahinten gesichert ist, und das Mittelfeld konsequent an die Sache ran geht, hab ich eigentlich keinerlei Bedenken. Doch zu oft wirkt es auf mich, wie als wenn die Rendite an den Schuldnerberater (alias Trainer) von den Gläubigen nur zu unzuverlässig gezahlt wird. (der Pass zielsicher ankommt).

Die bezahlten Zinsen müssen sich einfach rentieren, sonst wird das Mit dem Umsatz sehr schwierig. Die Rendite des Kredites, um nicht die Floskel der Kredit wurde schon Am Anfang verspielt wäre eine Bankrotterklärung der eigenen Wirtschaft.

Die Mannschaft steht in der Pflicht, den Schuldnerberater zufrieden zu machen durch das zurück zahlen des Vertrauens an den Trainer. Hätte würde könnte bringt uns nur um den Verstand und lässt uns Miese machen. Ich betrachte die Mannschaft wie eine eigene Bank die Sicherheiten hat und diese Verausgabt. Durch das ausgeben der Vertrauenspunkte erlangt die Mannschaft ihre Sicherheit und ihre positiven Pluspunkte (auch bei den Fans).

Soviel zum Thema. Mein Tipp: 3:1 (2:1)
Und: wir starten mit der gleichen Anfangself.



20Rehm-Fan19  
20Rehm-Fan19
Beiträge: 278
Punkte: 175
Registriert am: 30.05.2018


RE: SVWW : Energie Cottbus

#7 von Claus , 03.08.2018 22:49

Mein Spezialfreund Wollitz

https://www.liga3-online.de/wollitz-vor-...ganisiert-sein/

dann warten wir das mal ab.

Ich sage 2:1 für uns!!!


"Ein Schwein, das nicht fett sein darf, ist eine arme Sau"
Zitat: Franz Keller Koch


20Rehm-Fan19 hat sich bedankt!
 
Claus
Beiträge: 186
Punkte: 158
Registriert am: 04.06.2018


RE: SVWW : Energie Cottbus

#8 von 20Rehm-Fan19 , 03.08.2018 23:22

Vorschauberichtgedicht

Wehen - Energie Cottbus

Der SVWW hat sich gut verkauft
Obwohl das Herz noch schnauft
Vom Mühen in der Ferne
Hat man das Siegen wieder gerne!

Der SVWW mit breiter Brust
Weckt in uns die Fußballlust
Angetreten mit Mann und Maus
Sonntag behalten wir die 3 Punkt zuhaus!

Unser Club unser Herz,
Entleiben wir uns dem fremden Schmerz,
Spielen wir befreit
Mit Schönfelds Geniestreich in der Zeit

Die Mannschaft voller Tatendrang,
Ist das hier kein Abgesang,
Sondern eine Melodie,
Die So schön ist wie noch nie!

Voller Optimismus bis zum Optimist
Läuft das Vollgas ohne Frist
Verkaufen wir uns teuer bis zur Bank
Denn treffen können wir gott sei Dank!

Der SVWW gegen Cottbus engagiert
Und die Zeit hinten drauf gesetzt
In der Hoffnung dass sich niemand verletzt.
Oder noch schlimmer das Spiel verliert.

Nehmen wir das Heft in die Hand
Und laufen auf dem Heißen Sand
Mit dem Ball quer durch die Hitze
Der SVWW verkauft sich wirklich Spitze!



20Rehm-Fan19  
20Rehm-Fan19
Beiträge: 278
Punkte: 175
Registriert am: 30.05.2018


RE: SVWW : Energie Cottbus

#9 von Claus , 05.08.2018 11:18

Gude,

Gestern ist nur noch eine Mannschaft übrig geblieben, die unbesiegt ist und sechs Punkte hat. Gewinnen wir heute, sind wir oben dabei, wäre eine gute Ausgangsposition für das sehr schwere Auswärtsspiel gegen Rostock am Mittwoch.

Der Claus


"Ein Schwein, das nicht fett sein darf, ist eine arme Sau"
Zitat: Franz Keller Koch


 
Claus
Beiträge: 186
Punkte: 158
Registriert am: 04.06.2018


RE: SVWW : Energie Cottbus

#10 von Dustin , 05.08.2018 13:50

Kann leider nur live Stream sehen. DÜNN, sehr DÜNN! Bisher kein einziges mal Schönfeld positiv erwähnt !


Dustin  
Dustin
Beiträge: 398
Punkte: 272
Registriert am: 11.06.2018


RE: SVWW : Energie Cottbus

#11 von Eckfahne , 05.08.2018 16:54

War klar wie Cottbus spielen wird, aber wir hatten offensichtlich keinen Plan. Nach 4 Minuten hätten wir nach 3 dicken Chancen führen müssen, dann läuft alles anders...aber hätte,könnte, müsste zählt nicht. Danach ging wenig Gefahr vom SVWW aus. Keine Ideen im Mittelfeld, keine Aussen die sich durchsetzen konnten. Nach dem Gegentreffer einige eher glückliche Gelegenheiten. Hatte nie das Gefühl das die Mannschaft den unbedingten Willen und die Einstellung zum Sieg hat. Schade, Cottbus war keine Übermannschaft in der Liga warten noch ganz andere Größen.


Eckfahne  
Eckfahne
Beiträge: 10
Punkte: 10
Registriert am: 02.06.2018


RE: SVWW : Energie Cottbus

#12 von Dustin , 05.08.2018 17:39

Fast schon ein klassisches Spiel unseres Teams:
Spielaufbau grottig, ein Schönfeld spielte scheinbar gar nicht mit und wurde nach einem Fehlpass erstmals vom Moderator überhaupt wahrgenommen: " typisch für das Wehener Spiel."!
Kein Druck, kein Spielwitz, kein Plan- schon Saison übergreifend zum Markenzeichen geworden .

Nach Patzer das 0:1 abgeschenkt.
Was das für die eigenen Chancen bedeutet, wissen Brandstätter und vor allem Andrist wohl nicht mehr.
Gefühlt seit 30 Torschüssen wird voll Stoff draufgedonnert.....oben drüber, daneben usw.
Teilweise hätte man gar keinen Torhüter gebraucht, der Powerschuss muss irgendwohin abgeladen werden.
EIN ABSOLUTES NO GO!
Besser postierte Mitspieler werden schon mal gar nicht gesehen, schon gar nicht früh angespielt!
Wir brauchen nur noch punktuell Verbesserungen - hieß es, die hat man abschliessend mit dem "unsichtbaren" Schönfeld gefunden- ist ein einziger Witz!
Auch Türck hatte unglaubich viel Erfahrung , ....und? Er konnte sie genauso wenig einbringen wie die bisher in den vielen Jahren verpflichten Langzeitverletzen!
Hart aber Realität.
Wieder mal eine grosse Chance vertan, den Fans zu zeigen, dass man von Beginn an WIRKUNG erzielen will und kann!
Zu Rehms Beginn funktionierte das noch , seit einem halben Jahr spielen 11 Mann ihren Stiefel, spielt man ohne Witz drauflos!
Die harten Zeiten sind schon längst angebrochen. Wer will, kann ja weiter träumen , die Führung machts ja vor.
Ich bin bedient!


born findet das Top
Dustin  
Dustin
Beiträge: 398
Punkte: 272
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 05.08.2018 | Top

RE: SVWW : Energie Cottbus

#13 von born , 05.08.2018 17:48

Wer ist Türck?


born  
born
Beiträge: 17
Punkte: 17
Registriert am: 02.06.2018


RE: SVWW : Energie Cottbus

#14 von Eckfahne , 05.08.2018 18:46

Ja, ja der Türck...


Eckfahne  
Eckfahne
Beiträge: 10
Punkte: 10
Registriert am: 02.06.2018


RE: SVWW : Energie Cottbus

#15 von 20Rehm-Fan19 , 05.08.2018 19:51

Er meint wohl Suat Türker?



Dustin hat sich bedankt!
20Rehm-Fan19  
20Rehm-Fan19
Beiträge: 278
Punkte: 175
Registriert am: 30.05.2018


   

Hansa Rostock : SVWW
VFR Aalen : SVWW

https://s17.directupload.net/images/190311/zudzqman.png
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen