WM Mit Deutscher Beteiligung

#1 von 20Rehm-Fan19 , 17.06.2018 19:59

Alles zur deutschen Fußballnationalmannschaft.


https://www.instagram.com/wehen.journal_1926/


20Rehm-Fan19  
20Rehm-Fan19
Beiträge: 279
Punkte: 175
Registriert am: 30.05.2018


RE: WM Mit Deutscher Beteiligung

#2 von Dustin , 17.06.2018 20:16

Unser WM-Spiel hat mich heute sehr an etliche unserer Spiele erinnert!
In der Analyse kamen auch die gleichen Erklärungen , z.Tl 1:1 entsprechend meiner sich darin oft wiederholenden Kritik !
- So gespielt wie man WISSEND nicht spielen darf!
- Yogi: ....anstatt den Zug zum Tor zu suchen und einen riskanten Pass in die Spitze zu versuchen, wurde immer wieder ZURÜCK gespielt!
- bei massivem gegnerischen Druck hatten wir keine Lösung, keine Idee, da schwammen wir regelmässig und verloren dann auch meist!
- oft waren die 2 IV allein gelassen ( 4x hintereinander daheim gegen Jena)
- WAS mir zusätzlich als gemeinsames Merkmal aufgefallen ist: die Flanken kamen FAST NIE von der Grundlinie !!
- die wenigen Flanken von der Grundlinie zurück in den Rücken der Abwehr erzeugten dagegen immer Torgefahr und meist auch Tore!
- KROOS wurde als Spielgestalter das komplette Spiel zugestellt, das hat unser Spiel gehemmt! Bei uns ist es insofern ähnlich, da wir gar keinen Spielgestalter haben! ..was wieder mal niemanden bei uns stört!

Auch heute hatte man das Gefühl, dass man keine zwingenden Chancen herausspielen konnte Und das Spiel noch Stunden ohne ein Tor für uns hätte weiterlaufen können!

Und ich muss es einfach mal sagen: Interessant, dass alle in den Kritik übereinstimmen ohne als Besserwisser, Nestbeschmutzer oder Nörgler bezeichnet worden zu sein!
Es gibt dann halt doch noch Unterschiede!


Dustin  
Dustin
Beiträge: 409
Punkte: 272
Registriert am: 11.06.2018


RE: WM Mit Deutscher Beteiligung

#3 von Claus , 23.06.2018 15:37

Bin mal gespannt, ob wir heute Abend die Kurve bekommen!

Euch einen schönen Samstag.

Der Claus


"Ein Schwein, das nicht fett sein darf, ist eine arme Sau"
Zitat: Franz Keller Koch


 
Claus
Beiträge: 189
Punkte: 158
Registriert am: 04.06.2018


RE: WM Mit Deutscher Beteiligung

#4 von 20Rehm-Fan19 , 23.06.2018 21:57

Meine güte was für ein Dusel! 2:1 nach 0:1


https://www.instagram.com/wehen.journal_1926/


20Rehm-Fan19  
20Rehm-Fan19
Beiträge: 279
Punkte: 175
Registriert am: 30.05.2018


RE: WM Mit Deutscher Beteiligung

#5 von Dustin , 23.06.2018 22:04

Haste gut gemacht, Dominik


20Rehm-Fan19 hat sich bedankt!
Dustin  
Dustin
Beiträge: 409
Punkte: 272
Registriert am: 11.06.2018


RE: WM Mit Deutscher Beteiligung

#6 von 20Rehm-Fan19 , 23.06.2018 22:07

Danke für die Blumen. Kurz und Knapp reicht auch mal.


https://www.instagram.com/wehen.journal_1926/


20Rehm-Fan19  
20Rehm-Fan19
Beiträge: 279
Punkte: 175
Registriert am: 30.05.2018


RE: WM Mit Deutscher Beteiligung

#7 von 20Rehm-Fan19 , 23.06.2018 22:13

Ich hab jogi ne SMS geschrieben. Kroos soll an Freistössen behelligt äh beteiligt werden.

Kleines Spässken.


https://www.instagram.com/wehen.journal_1926/


20Rehm-Fan19  
20Rehm-Fan19
Beiträge: 279
Punkte: 175
Registriert am: 30.05.2018

zuletzt bearbeitet 23.06.2018 | Top

RE: WM Mit Deutscher Beteiligung

#8 von Claus , 27.06.2018 12:52

Heute geht es weiter gegen Südkorea.

Ich hoffe die Truppe zeigt weiter ansteigende Form und das es nicht wieder so ein Zitterspiel wird. Südkorea darf man nicht unterschätzen, die sind viel wendiger als die Schweden, die WM zeigt ja bis jetzt, leichte Gegner gibt es nicht mehr.

Der Claus


"Ein Schwein, das nicht fett sein darf, ist eine arme Sau"
Zitat: Franz Keller Koch


 
Claus
Beiträge: 189
Punkte: 158
Registriert am: 04.06.2018


RE: WM Mit Deutscher Beteiligung

#9 von Claus , 28.06.2018 14:04

Zu gestern:



Mein Senf dazu
Jeder ist berufen Bundestrainer zu spielen. Nach gestern Abend ist das Geschrei groß. Bei vielen Kommentaren fehlt die Sachlichkeit und auch die Fachkenntnis.
Das ganze Debakel war schon ein wenig vorauszusehen. Da meine ich nicht das Testspiel gegen die Saudis.
Wie sagte Hummels gestern nach den Spiel:" Im Herbst 2017 haben wir das letzte mal voll überzeugt".

Verantwortlich für den sportlichen Erfolg sind Bierhoff und Löw. Sie haben gemeinsam diesen Misserfolg zu verantworten. Deshalb sollte beide auch die Verantwortung tragen und zurücktreten.

Löw hat sich einfach verzockt. Er setzte darauf, die alten würden das schon richten. Sein größter Fehler war für mich, das er das Leistungsprinzip ausser Kraft setzte, wie will ich einen Spieler wie "ter Stegen" vermitteln, der eine überragende Saison spielte, das trotz der langen Pause, Neuer die Nummer eins ist. Er hat einige verletzte Spieler mitgenommen "Boateng" als ein Beispiel und welche die schon vor den Abflug nicht in Form waren.

Özil und Gündogan, brachten die ganze Saison durch Verletzungen zurück geworfen, in der Regel keine guten Leistungen in ihren Vereinen. Die Erdogan Affäre der beiden, wurde nie aufgearbeitet und brachte zusätzlich Unruhe in die Mannschaft.

Dann ließ er mit Wagner und Sane Spieler zu Hause ,die gebrannt hätten und mit Sane, auch den talentiertesten und derzeit wertvollsten Fußballer Deutschlands.

Mit Özil und Khedira hat man gegen Mexiko sehr schwach gespielt und verloren. Gestern hat sie Löw wieder gebracht und gegen den "Fussballriesen" Südkorea verloren.

Ich habe selbst, in unteren Liegen, noch nicht so einen Schlafwagen Fussball wie gestern gesehen, die Mannschaft war total verängstigt und gehemmt und da zeigte sich, das die Gruppe keinen Führungsspieler hatte, wie einen Lamm, Schweinsteiger, Beckenbauer, Ballack usw.

Der Claus


"Ein Schwein, das nicht fett sein darf, ist eine arme Sau"
Zitat: Franz Keller Koch


Dustin findet das Top
 
Claus
Beiträge: 189
Punkte: 158
Registriert am: 04.06.2018


RE: WM Mit Deutscher Beteiligung

#10 von Dustin , 28.06.2018 22:02

Claus - da bist du wieder voll auf meiner Linie!
Wie kam es eigentlich, dass wir mal aneinander vorbei gewütet haben?
Dein Ansatz ist absolut logisch und begründet.

Ich hatte ja Parallelen zu unseren Spielen dargestellt.
Nehme nur mal Kimmich heraus:
...allseits z.Tl. als bester Deutscher gegen Schweden bezeichnet! Von mir NICHT ! Kimmich OHNE geringste Gefahr auszulösen!
Seine STÄRKEN waren wie weggebeamt - früher etliche wichtige Vorarbeiten! Durch ZUG zum Tor des Teams! - In einem Zug, dann Kimmichs Flanken nach Zweikampf und rechts vorbei bis zur Grundlinie - Kopfball und Tor.
Bei der WM kein einziges mal!

Weshalb wohl? Angriffe ABGEBROCHEN, lahmarschig und ohne WITZ - getändelt, zurück, quer, nochmal zurück , Grätsche von wuseligen Koreanern, weg der Ball.....

Ein Reus, Kroos, Özil muss im Lauf von hinten kommen, so vergeigte man schon alles im Spielaufbau!
Zu Kimmich: wenn die Flanken aus dem Halbfeld kommen, werden sie mit dem Rücken zum Tor angenommen: ergo - ohne Orientierung für den Stürmer drüber, auf den Torhüter oder auf die Schulter. Da kann ein Goretzka sich fast den Hals beim Kopfball abreißen!
Von der Grundlinie kann ich von VORN auf den Ball Richtung Tor gehen - ich sehe ALLES und die Abwehr hat keine Chance !!!
Heimspiel KSC - 92.Min. Schäffler wollte, Schäffler konnte! Er kam von hinten und hatte ALLES vor sich!
Selten gestern ein so träges saftloses Gekicke ohne Zusammenhalt gesehen!
Und DAS kam vom Trainer.

Eine Anweisung und VERSTÄNDNIS bei den Spielern hätte gereicht: ZUG zum TOR - OHNE abzustoppen!!!!! Da wäre Korea recht machtlos gewesen.
Aber das Geschiebe - jeder Ball muss weiter nach vorn kommen(!) - nee, stattdessen Ticki-tacka ohne Sinn und Wirkung - 100 fach als Kopie!
Diese Vorgaben, auch zur Grundlinie zu gehen, Zweikämpfe zu suchen , kann nur vom Trainer kommen!

Unserer hat es auch nicht umsetzen können - und Hock hat eh nur zugeguckt und nachweislich immer falsch gelegen. Aber wen interessierts?!
Auch wir haben Angst, dass der Fußball irgendwann von MH eingestampft wird und fressen alles in uns hinein. Er könnte ja mit seinen durchaus möglichen Optionen ernst machen.


Dustin  
Dustin
Beiträge: 409
Punkte: 272
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 28.06.2018 | Top

RE: WM Mit Deutscher Beteiligung

#11 von Claus , 29.06.2018 14:54

Jetzt ist klar, woran es gelegen hat!!!:

http://www.faz.net/aktuell/rhein-mai...-15665173.html

Der Claus


"Ein Schwein, das nicht fett sein darf, ist eine arme Sau"
Zitat: Franz Keller Koch


 
Claus
Beiträge: 189
Punkte: 158
Registriert am: 04.06.2018


   

Ronaldo

https://s17.directupload.net/images/190311/zudzqman.png
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen