RE: SVWW - KSC

#16 von Dustin , 30.03.2019 17:19

Zunächst mal : HALLE macht Spass! wieder nur Remis!
Was bedeutet das für morgen?!
Mit einem SIEG gegen den KSC sind wir dann mittlerweile 5 Punkte vor dem Relegationsplatz! DAS sollte Ansporn genug sein!
Die weiteren Kandidaten sind dann bereits 10 (!) Punkte hinter uns!
Bei noch 21 möglichen Punkten!

Dazu kommt jetzt, dass wir dann 7 Spiele vor Schluss bereits auf dem direkten Aufstiegsplatz stehen!
Wir haben dann alles in der EIGENEN Hand!
Und das nach haarsträubenden Aussetzern und vielen nicht voll überzeugenden Spielen!
Sehe das Potential des Kaders absolut in der 3.Liga Spitze, das sogar noch weit weg ist von dem, was spielerisch möglich ist!
Mittlerweile kann man aber genau DAS voraussehen, was uns Vertrauen in die eigene Stärke bringt und erklären kann, WESHALB wir unsere Spiele dominieren können.
Selbst OHNE Diawusie von Beginn sind wir sehr leistungsfähig. Dass er trotzdem DER SICHERE Baustein ist, stelle ich nicht in Frage!
Bin sicher, dass Rehm ähnlich wie zuletzt aufstellen wird. Hoffe nur, dass er ALF den Vorzug gibt.
Dittgen war trotz deutlich verbesserter Leistungen immer noch DER erkennbare Schwachpunkt, der in allen Spielen zuletzt zu oft zu weit weg vom Gegenspieler war und dabei erst die . Riesenchancen der Gegner ermöglichte (!) Tödlich gegen den KSC!!!
Da ist ALF cleverer und fokussierter!
DIESES Risiko, speziell bei DEM Sturm von KSC ist absehbar und wäre mir zu gross!
Möchte kein Gejammer hören, egal aus welcher Ecke , wenn über Dittgen der KSC zu seinen Toren kommen sollte!
Hoffe aber, dass wir den gleichen Zug nach vorne entwickeln wie zuletzt!


Dustin  
Dustin
Beiträge: 399
Punkte: 272
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 30.03.2019 | Top

RE: SVWW - KSC

#17 von EinFan , 31.03.2019 19:12

"Bei DEM Sturm des KSC" hat heute , tlw. auch mit etwas Glück, aber auch mit einer grandiosen und kämpferischen Leistung unserer Abwehr und der gesamten Mannschaft nicht stattgefunden. Gratulation an die Mannschaft für diese Willensleistung gegen 12 Karlsuher auf dem Platz.
Der Schiri und ihr Torhüter hat sie bis zum Schluß im Spiel gehalten. Gordon sollte heute noch mal in die Kirche gehen . 2x glatt rot überstanden ! ( Ellenbogen gegen Schwadorf und Notbremse gegen Kofi). Ich hoffe Fallsucht ist keine ansteckende Krankheit, denn sonst müßten einige Karlsruher für die nächste Zeit in Quarantäne.

Auch Dittgen fand heute besser ins Spiel und hat mit Schwadorf die linke seite in Schwung gehalten. Bin irgendwie noch ganz geflasht vom Spiel .


Ist meistens im Stadion


EinFan  
EinFan
Beiträge: 155
Punkte: 78
Registriert am: 06.09.2018

zuletzt bearbeitet 31.03.2019 | Top

RE: SVWW - KSC

#18 von Hecki , 31.03.2019 19:42

Zitat von EinFan im Beitrag #17
Auch Dittgen fand heute besser ins Spiel und hat mit Schwadorf die linke seite in Schwung gehalten. Bin irgendwie noch ganz geflasht vom Spiel .


Ich schließe mich dem komplett an😉 Ich war heute im Stadion bin auch total geflasht gewesen und bin es immer noch.. Muss die Sensation erst einmal verarbeiten und bei mir ankommen lassen. Morgen nochmal alles reflektieren und REALISIEREN 😊😊😊

Schönen Abend 😜😜


Hecki  
Hecki
Beiträge: 162
Punkte: 80
Registriert am: 16.06.2018


RE: SVWW - KSC

#19 von Dustin , 01.04.2019 17:00

Möchte diesmal auf die durchaus durchwachsenen Leistungen und Entscheidungen unserer Spieler in der 1.Hz. gar nicht im Detail eingehen. Fakt war nur, dass von den Außenseiten nichts entscheidendes kam - beide Seitenpaare konnten kein Verständnis entwickeln oder einbringen! Da sehe ich Entwicklungsbedarf! Das geht auch nicht immer gut! Meinen Ansatz kennt ihr! Die Noten drücken es auch durchaus richtig aus - das Spielerische wurde durch die WILLENS- Challenge klar überschattet!
Aber in DIESEM Spiel stand die DURCHSETZUNG in allem in einem megawichtigen Spiel gegenüber einem erwiesen starken Gegner im Fokus! grrr
Und da hatten wir nahezu komplett den entscheidenden Willen gut erkennbar mehr eingebracht!

Dittgen hat diesmal seine Sache sehr konzentriert, nicht überragend aber doch nahezu fehlerfrei umgesetzt!
Fand ich richtig gut! Respekt!
In Sachen WILLEN haben gerade KYEREH, MOCKENHAUPT , später TITSCH-TIVERO und in einer Wahnsinns-Abwehr-Aktion vollster Entschlossenheit SHIPNOSKI die für mich entscheidenden Impulse für das ganze Team gesetzt!
Es war für mich DIE Szene des Spiels!!!
Das war in Sachen Willenssache ganz großes Kino!
Klingt komisch, aber ein Niklas Schmidt zunächst draußen war der richtige Schachzug! Zu dominant hatte er in Spielen zuvor etliche Chancen zu eigensinnig in die Wolken gedonnert und das Team dadurch nunmal geschwächt!. Man hat den Eindruck , er kann nur entweder - oder. Insofern Rehms Entscheidung richtig!
Bei seinem Tor hatte Schmidt die kurz zuvor vergeigte Szene allerdings gut verarbeitet und klaren Zug zum Tor ( in diesem Fall richtig!) gezeigt - mit Erfolg! DAS kann er dann halt auch!

Spielerisch hatte der KSC tw. die Nase vorn - aber gegen die Wucht des kollektiven Willens letztlich keine Chance! Zum Schluss war der KSC komplett physisch und mental platt!
Kann nur sagen, dass wir die eigenen Stärken in HZ 2 gut genutzt haben! Und DAS haben alle bestens umgesetzt!
Schäffe bis zum Tor eher unglücklich agiert - aber so isses nun mal - er muss DA stehen, wo ein Knipser stehen muss!
Man kann sagen, der unbändige Wille hat gesiegt!
Da nutzte auch die sensationelle Torwartleistung von Upphoff nichts!
Unser Team scheint mittlerweile hellwach - jetzt wieder nahezu durchgehend wuchtig im Spiel auf dem Weg nach vorn!
DAS hat Spaß gemacht!
So wird man die Arena auch künftig gut füllen können!
PS: Die rote Laterne im Zuschauerschnitt konnten wir an 2 andere abgeben! Auch Neuland!


Verteidiger hat sich bedankt!
Dustin  
Dustin
Beiträge: 399
Punkte: 272
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 01.04.2019 | Top

RE: SVWW - KSC

#20 von Hecki , 01.04.2019 20:07

Ich möchte kurz nochmal mein Statement zur gestrigen Spiel insbesondere zur Taktik von unserem Cheftrainer abgeben.

Ich finde das die Spielausrichtung und Spielart die erste Halbzeit zwar nicht wirklich für die Zuschauer attraktiv war. Aber es war sehr wohl notwendig um den Gegner zu analysieren und in "abzutasten". Ich bin kein Fan von abwarten ABER in einem solchen Spitzenspisl gegen eine Spitzenmannschaft war dies sehr wohl notwendig um zu bestehen und meines Erachtens nach war dies der Schlüssel zum Erfolg! Die Abwehr stand gut strukturiert man konnte sehen das der Fokus zur ersten Halbzeit auf das Defensivspiel ausgerichtet war. Bei beiden Mannschaften.

Der entscheidende Faktor zum Sieg war das früher Tor von Schäffler der genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort stand. Das hat den KSC sowas von geschockt und den Zahn gezogen. Unsere Selbstvertrauen ist nach dem Tor gestiegen.
Der Wechsel von Niklas Schmidt war ein super Schachzug von RR. Der Junge kam zur rechten Zeit und machte dann noch den Deckel drauf.

Ich bin immer noch hin und weg..😁

Ich bin gespannt auf die nächsten Wochen.... 😀😀


Hecki  
Hecki
Beiträge: 162
Punkte: 80
Registriert am: 16.06.2018


RE: SVWW - KSC

#21 von EinFan , 01.04.2019 20:36

Wichtig war es für beide vor Allem nicht in Rückstand zu geraten und das hat man in HZ 1 dem Spiel deutlich angemerkt. Trotzdem fand ich die 1. HZ durchaus spannend. Das das 1. Tor in dieser Spielszene fällt war natürlich auch ein bißchen Spielglück auf unserer Seite. Die sogenannten 100%en hat dann Uphoff herausgepflückt, den ich auch ausdrücklich positiv aus dieser Schauspielertruppe herausheben möchte. Die Kombination aus Härte und Fallsucht ( meist mit Aua) hatte für mich schon groteske Züge. Als sie dann dem Rückstand hinterher gelaufen sind ging es auch ohne beides.

Wenn es bei uns irgend etwas zu "bemängeln" gibt war es eigentlich das von Dustin angesprochene fehlende Flügelspiel. Ich hatte den Eindruck, das sie es sich dadurch unnötig schwer gemacht haben und das das eine Unmenge Kraft gekostet hat. Beeindruckend war auf jeden Fall diese Willensleistung, aber die war auch notwendig um so dieses Spiel zu gewinnen.

Nach 2 Siegen gegen Mitkonkurrenten um den Aufstieg geht es jetzt darum mental den Schalter umzulegen, denn es geht jetzt gegen 2 Mannschaften, die noch gegen den Abstieg spielen. Diese Spiele sind aufgrund der letzten Siege nicht automatisch gewonnen. Anders ausgedrückt geht es eigentlich darum den Schalter nicht umzulegen und auch in diesen Spielen den gleichen Siegeswillen auf den Platz zu bringen.


Ist meistens im Stadion


Folgende Mitglieder finden das Top: Hecki, Dustin und weher-bub
EinFan  
EinFan
Beiträge: 155
Punkte: 78
Registriert am: 06.09.2018

zuletzt bearbeitet 01.04.2019 | Top

RE: SVWW - KSC

#22 von Dustin , 03.04.2019 16:16

Mal ne kleine Randnotiz zum Nachdenken über 2 Vereine, die mit Macht in die 2.Liga wollen :

Der KSC hat - angefangen von einer Vorberichterstattung 4 Tage vorm Spiel insgesamt
350 Beiträge bis heute im Forum! (Transfermarkt)

Der SVWW hat insgesamt - bis heute
6 ( sechs !) Beiträge im Forum (Transfermarkt)! Die Hälfte kommt dann auch noch aus dem "inner circle" des SVWW.....
Kritische Beiträge haben dazu eher was von gegen Windmühlen laufen, als dass man sich damit auseinandersetzt.


In unserem neuen Forum von 20Rehm-Fan19 sind es immerhin 21 Beiträge des "harten Kerns" ..... und es findet auch ein Austausch statt.
An uns liegt es - denke ich - schon mal nicht.


Aber Leute, mal ehrlich, da stimmt doch grundsätzlich etwas gewaltig nicht, oder?!? .........


Hecki und 20Rehm-Fan19 haben sich bedankt!
Dustin  
Dustin
Beiträge: 399
Punkte: 272
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 03.04.2019 | Top

   

FSV Zwickau :SVWW
Hallescher FC : SVWW

https://s17.directupload.net/images/190311/zudzqman.png
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen