Wundertüte : Sportliche ZIELSETZUNG ! ? !

#1 von Dustin , 18.01.2019 19:19

Und da meldet sich wieder einer aus dem Inner Circle zu Wort und outet seine Zielsetzung - NICO SCHÄFER!
Erst vor kurzem wurde er zum Sprecher der Geschäftsleitung gewählt. Er ist zuständig für die Bereiche Sport, Kommunikation und Marketing.
Dass das mit dem Herz-Rasenmäher beim Zuschauer noch nicht ankommt stellt ihn nicht zufrieden,
im VIP-Bereich gibt's aber enormen Zuspruch! oops

Das lass ich mal so wertfrei stehen - da bestätigt er so nebenbei die später zitierte Marktforschung , die ja nun den fehlenden Zugang der Fans auch aus so einem Grunde ergab! Ein VIP-Verein ohne direkte Motivation Fan-Nähe zu erreichen und deren wahre Bedürfnisse zu bedienen wird's auch so nicht schaffen!
Hinweise gab es zahlreich!!! Die Prioritäten setzt der SVWW aber anders!

Das IMAGE-Bild des SVWW wurde erkundet - die miesen Ergebnisse der Meinungsforschung haben aber niemanden und nichts veranlasst, Dinge zu ändern. Und die Zuschauerzahlen sind mittlerweile ganz im Keller!
Und Herr Schäfer schon ne ganze Weile da!!!

Alles letztlich nichts Neues - offensichtlich sitzt der GF der Bereiche Sport, Kommunikation und Marketing
NICO SCHÄFER diese Knackpunkte aus. Für Herrn Hankammer gibt's aber positive Entwicklungen im VIP-Bereich!

Verantwortlich für KOMMUNIKATION! Echt ?
Wäre schön mal intern mit der Festlegung einer gemeinsamen Zielrichtung anzufangen!
Was jeder einzelne im Verein sich an eigenen unterschiedlichen Zielsetzungen für den SVWW setzt, ist eine einzige Farce!

Jeder hat ne andere Zielsetzung!
Gerade nannte REHM als wichtigstes Ziel "mehr Punkte als in der Hinrunde",
HOCK schaut "von Spiel zu Spiel"
und NICO SCHÄFER will unbedingt AUFSTEIGEN!

Diese opportunistischen Wischie-Waschie Aussagen kommen genau in der Wiesbadener Region an!
Und zum Saisonende wird man irgendeinen im Verein haben , der dann mit seiner "Zielsetzung" einen -Treffer landen kann : " ich habe immer gesagt...."
Merkt denn keiner, was da dem Fan an gequirltem Mist vorgesetzt wird?!?

Der frühere GF führte den Begriff "mittelfristig" ein, der ungewollt zu "langfristig" mutierte,
die KOMMUNIKATION darüber, wie man das SPORTLICH Erfolg hinbekommen will, begrenzt sich bei NicoS auf finanzielle Formalien! Wie man das in ALLE KÖPFE als GEMEINSAMES ZIEL hinbekommen will, interessiert überhaupt niemanden!
Genau diese Unsicherheit und UNENTSCHLOSSENHEIT vermittelt der Verein! Wie sollen da Spieler GEMEINSAM auf ein gemeinsames Ziel hin ausgerichtet arbeiten?!? .......Sie spielen halt.....!
Das Jena-Spiel verdeutlichte das sehr anschaulich! Man verpeilt tranig seine Aufgaben zu machen! A L L E !

Wer bei der Handball-WM genau hinhört, sollte eigentlich bestens wissen, dass es N U R mit klaren gemeinsamem Ziel überhaupt möglich ist!!! Und da reden keine Deppen!!!
Die ganzen Aussagen der DHB-Verantwortlichen, Trainer, Experten und Spieler gehen genau in diese Richtung![/b]
Es ist ein alternativloses MUSS, will man aufsteigen!

Vielleicht hängt ihr mal die Aussagen des GF-Sprechers in der Geschäftsstelle und den Kabinen aus, wenn man es offensichtlich nicht weiß!
ALLE Maßnahmen sollten sich an dem Aufstiegsziel orientieren, will man überhaupt noch mal glaubhaft werden!


20Rehm-Fan19 hat sich bedankt!
Dustin  
Dustin
Beiträge: 316
Punkte: 254
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 18.01.2019 | Top

   

Die ,,unbegreiflich" positive Entwicklung des SVWW
SVWW und seine Mentalen Aussetzer ........eine unendliche Geschichte!

https://s17.directupload.net/images/190311/zudzqman.png
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen