Preußen Münster : SVWW

#1 von Claus , 26.09.2018 10:24

Weiter geht es am Freitag in Münster.

Das wird schwer, aber nicht unmöglich.


"Ein Schwein, das nicht fett sein darf, ist eine arme Sau"
Zitat: Franz Keller Koch


20Rehm-Fan19 hat sich bedankt!
 
Claus
Beiträge: 186
Punkte: 158
Registriert am: 04.06.2018


RE: Preußen Münster : SVWW

#2 von 20Rehm-Fan19 , 26.09.2018 20:24

Wir sind gut drauf deswegen traue ich unseren Mannen alles zu. 0:1 durch ein spätes Tor von Shipnoski!



20Rehm-Fan19  
20Rehm-Fan19
Beiträge: 278
Punkte: 175
Registriert am: 30.05.2018


RE: Preußen Münster : SVWW

#3 von Dustin , 28.09.2018 21:15

Gut drauf ......
nunja ..... da braucht man deutlich mehr!

Das Spiel gestaltete man auch deutlich besser als beim letzten Sieg, es gab nur einen bekannten Fehler:

Ohne Zug zum Tor bekommt man früher oder später im Spiel die Quittung!
Nicht zum ersten mal! Schon letztes Jahr ließ man in Münster Unmengen von Chancen liegen, ANDRIST in gewohnter Weise.
Mannomann, und nächstes mal wieder....und wieder..... Glaube , er ist der einzige Feldspieler , der leistungsunabhängt gesetzt ist.
Dann macht er halt so weiter.....und weiter......

Münster war einfach konsequenter. - und hat damit verdient gewonnen! Da können wir in 1.HZ besser spielen , was soll's......
Bin schon enttäuscht..... wir REALISIEREN zuwenig!


Dustin  
Dustin
Beiträge: 398
Punkte: 272
Registriert am: 11.06.2018

zuletzt bearbeitet 28.09.2018 | Top

RE: Preußen Münster : SVWW

#4 von Hecki , 28.09.2018 21:44

10. Spieltag vorbei.

Wir sind nur eine Mittelmannschaft, leider keine Ambitionen zum Aufstieg.

Schade hätte dem Etat mehr zugetraut.

Aber damit muss man sich abfinden

Gute Nacht


Hecki  
Hecki
Beiträge: 162
Punkte: 80
Registriert am: 16.06.2018


RE: Preußen Münster : SVWW

#5 von Dustin , 29.09.2018 11:41

Das BUDGET ist in Liga 3 eines der grössten, unsere Personalplaner empfinden sich so wohl auch!

Als das unorthodoxe Verabschieden von Spielern begann und eigene Verpflichtungen an die Wand fuhren, man noch achselzuckend seine eigene Hilflosigkeit dokumentierte, war eigentlich klar, in welche Reise die neue Saison gehen würde!
Und sie tat es!
Sollte mit den Verpflichtungen, " die einen sofort weiterhelfen " nur noch "KLEINE ERGÄNZUNGEN" geholt werden, um endlich die Liga 2 fest im Visier zu haben,
wurden diese Spieler zu solchen Lösungen uminterpretiert!
Bis auf KYEREH sind sie es nicht,
Natürlich hättte ich mich zu dem Zeitpunkt irren können!

Also wies ich darauf hin, dass es OBJEKTIVERE Leistungsbeschreibung geben wird, die die Leistungen der PERSONAL VERANTWORTLICHEN geben wird!

Entweder nehmen wir die anvisierte Zielsetzung auf oder wir finden uns bei deren schlechter erbrachter Leistung im Mittelfeld wieder!
Und prognostizierte, dass es sogar noch schlimmer kommen kann und wird!

Wenn wir Glück haben, stehen wir nach dem 10.Spieltag, mehr als ein Viertel aller Spiele (!), auf Platz12-14, also zumindest in der unteren Tabellenhälfte und waren schon ganz unten.
FAKTEN LÜGEN NICHT!

....was bedeutet das bei uns ? Augen zu.....wird schon!

Wenn schon im Vorfeld ein Absturz durch Personal-Chaos wahrscheinlich wird, dann auch noch eintritt, könnte man sich auch schon mal die Leistungsfähigkeit in Richtung unserer Ziele hinterfragen, oder?


20Rehm-Fan19 hat sich bedankt!
Dustin  
Dustin
Beiträge: 398
Punkte: 272
Registriert am: 11.06.2018


RE: Preußen Münster : SVWW

#6 von 20Rehm-Fan19 , 29.09.2018 15:55

Ich würde ja auch meine Meinung kund tun, aber leider wird mein "Geschwurbel" ja nicht so recht akzeptiert weil es in eine gewisse Ecke geht die Fussballfreunde nicht verstehen . . .



20Rehm-Fan19  
20Rehm-Fan19
Beiträge: 278
Punkte: 175
Registriert am: 30.05.2018


RE: Preußen Münster : SVWW

#7 von Dustin , 30.09.2018 15:09

Denke jeder engagierte Ansatz hat seine Berechtigung. Und jeder zieht sich das, was für ihn wichtig ist.
Eine "Meta-Ebene" hat es nur eher schwer.
Solltest dein Ding aber ruhig einbringen.
Jedem das SEINE!


20Rehm-Fan19 hat sich bedankt!
Dustin  
Dustin
Beiträge: 398
Punkte: 272
Registriert am: 11.06.2018


RE: Preußen Münster : SVWW

#8 von 20Rehm-Fan19 , 30.09.2018 18:22

Rückwirkend betrachtet, muss man auch nur mit "Hin-Fühlen" fest stellen können,dass....

- Der Sieg für Münster in Ordnung geht, weil der SVWW vorne zu unkonzentriert gewirkt hat.
- Das Ergebnis drückt aus, was der SVWW versäumt: Seine Chancenverwertung umzusetzen.
- Das Ergebnis zeigt, dass der SVWW noch sehr wechselmütig drauf ist, und sehr unvollendet wirkt
- Die 0:3-Niederlage zieht dem Verein mächtig an der Konsistenz, das widerum beschreibt dass die Stärke noch mehr Dynamik benötigt.

Positiv anzumerken ist:

- Dass der SVWW schnell hoch gestiegen ist in der Tabelle von den Abstiegsplätzen weg.
- Dass der Verein den Willen hat, etwas zu bewirken.
- Dass der Verein mit Umstellungen versucht zum Erfolg zu kommen.
- Dass man auch sich mal einen schlechten Tag erlauben darf, wenn im nächsten Spiel die richtige Antwort gegeben wird.

Weiterleitend auf das nächste Spiel sehe ich:

- Dass der SVWW durchaus gegen jeden mithalten kann, siehe Auswärtssieg in München.
- Die Gefahr, dass der Verein wieder schnell nach unten abrutschen könnte, würde er nicht dauerhaft an der Torlinienüberwindung arbeiten.
- Sehe ich, dass diese Chancenverwertung wie eine Art "Merkmal" des SVWW darstellt. Durch dieses Merkmal geriet der Verein unnötigerweise
immer wieder hinten rein, was man aber durchaus vermeiden könnte. Für mich ist diese Schwäche vor dem Tor bearbeitbar, d.h. sie ist nur vorüber gehend.
Sie kann umkonditioniert werden in eine Stärke, die keine Schwäche bleiben muss. Meiner Ansicht nach ist dieses Problem ein Jahrelang blockierendes Problem,
dass die Entwicklung des Vereins enorm hemmt. Würde der Verein mehr treffen, also treffsicherer wirken, dann könnte man durch mehr Punkteausbeuten weiter schielen in Richtung obere Tabellenhälften,
weil dann das Nötige Selbstvertrauen zur Stelle wäre. Aber da es vermutlich nicht so präsent ist, wie gerne gesehen, stelle ich fest, dass der Verein immer wieder mit dem gleichen Problem Torabschluss hadert.

Mir brennt es auf der Seele, wenn ich sehe, dass der Verein sich sehr bemüht, auch durch Titsch-Rivero nach vorne Impulse zu setzen. Was nützen aber die schönsten Verpflichtungen, wenn es im Essentiellen nicht umgesetzt werden kann.
Würde der Verein in Sachen Treffsicherheit und die damit verbundene Angst vor dem Überwinden bearbeitet werden, könnte ich mir vorstellen, kann der SVWW plötzlich viel befreiter auftreten, weil er weiß, dass Dinge auch mal klappen können. Aber je häufiger der Torabschluss nicht klappt, desto eher ist die Verzweiflung groß geschrieben. Und das darf nicht zum Stimmungskiller werden, denn der Verein hat so viel Potential, würde er mehr die Chancen positiv verwerten und nicht immer am Ende vor der Torlinie seine Merkmale zeigen. Das ist, was mir insbesondere in der letzten Zeit aufgefallen ist. Weiß nicht, ob das was ich sehe völlig blind ist mit meiner Sichtweise, oder ob ich vollkommen daneben liege mit dem was ich wahrnehme, aber mir ergeht es so jedenfalls! Weiß nicht, ob ich damit den Nerv von Dustin treffe. Denn in meinen Augen ist dieses Problem Chancenausbeute nur ein temporäres, aber sehr schwerwiegendes Problem, weil es vermeidet, dass die Spieler auch mal positive Erfahrungen sammeln mit dem Verein,... ich kann mir vorstellen, dass es mit der Zeit ziemlich nervig sein kann, immer wieder an diesem Problem zu kratzen...

Lieben Gruß
Schönfeldsupporter21 und schönes Restwochenende gewünscht.



Folgende Mitglieder finden das Top: Hecki und Claus
20Rehm-Fan19  
20Rehm-Fan19
Beiträge: 278
Punkte: 175
Registriert am: 30.05.2018


RE: Preußen Münster : SVWW

#9 von EinFan , 03.10.2018 12:22

Ich habe das Spiel nicht gesehen. Deshalb kann ich nicht beurteilen, ob die Leistung im Großen und Ganzen ganz gut war und es "nur" an der Chancenverwertung haperte. Ein 3:0 sagt eigentlich was anderes aus. Ansonsten finde ich den letzten Beitrag von Schönfeldsupporter eine gelungene Analyse und Zusammenfassung des Spiels und der ganzen bisherigen Saison, welche auch die Gefühlslage darüber mit einbezieht. Für gefährlich halte ich es wenn sich diese Niederlage seitens der Vereinsführung mit der angeblich guten Leistung schön geredet wird. Bei dem momentanen Tabellenstand sind wir wieder schneller unten dran als oben mit dabei, wenn gegen Halle nicht gewonnen wird.


Ist meistens im Stadion


Folgende Mitglieder finden das Top: 20Rehm-Fan19, Dustin und Claus
EinFan  
EinFan
Beiträge: 155
Punkte: 78
Registriert am: 06.09.2018

zuletzt bearbeitet 03.10.2018 | Top

   

SVWW : Hallescher FC
SVWW : Sonnenhof - Großasbach

https://s17.directupload.net/images/190311/zudzqman.png
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen