• 16.04.2019 18:51 - Im Porträt: Daniel Kofi-Kyereh: Der zuverlässige Budenzauberer
von 20Rehm-Fan19 in Kategorie Allgemein.

Daniel Kofi-Kyereh. Ein außergewöhnlicher Name für außergewöhnliche Talente: Der in Accra geborene Kyereh hat eine weite Reise hinter sich. Mit interessanter Hintergrundgeschichte. Der Deutsche mit Ghanischen Wurzeln wurde in der Wolfsburger Jugendabteilung ausgebildet. Schon früh dürfte der Mittelstürmer das Herzblut in sich getragen haben, dass er heute beim SV Wehen Wiesbaden zeigt.

Der 1996 geborene Kyereh, wuchs beim Bundesligisten VfL Wolfsburg in der Jugend auf. Anschließend Wechselte er von der Wolfsburger U19 in die U19 des TSV Havelse. Nach dem Wechsel in die U19 der TSV Havelse rückte er sich immer mehr in den Fokus der Aufmerksamkeit. Durch seine gute Ausbildung kam er schnell für die erste Mannschaft des TSV Havelse in Frage, wo er die Blicke des SV Wehen Wiesbaden auf sich zog, um von eben jenem Verein letzten Endes im vergangenen Sommer verpflichtet zu werden.

Dass ihm beim Zuschauen der Umgang mit dem Ball "wie aus dem Guss" gelingt, mag vielleicht an seiner Herkunft liegen, doch dass er statt in Ghana in Deutschland aufgewachsen ist, dürfte sicherlich andere Hintergründe haben. Doch heute ist Kyereh mehr denn je der "Partykapitän" beim SV Wehen Wiesbaden: Insgesamt 14 Buden zauberte Kyereh in dieser Saison und stellte damit einen neuen persönlichen Bestwert auf: Genauso viele Buden wie Manuel Schäffler diese Saison erzielte, damit zielten diese Beiden Stürmer fast die Hälfte ALLER SVWW-Tore, welch ein Spitzenwert.

Damit bleibt dem Jungen Daniel zu wünschen, dass er auch weiterhin ein so zuverlässiger und treffsicherer Stürmer im Dienste des SV Wehen Wiesbaden darstellt und eine erfolgreiche Zukunft mitgestaltet.



Beliebteste Blog-Artikel:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
https://s17.directupload.net/images/190311/zudzqman.png
Xobor Xobor Blogs